Anwaltlich geprüfte Webseiten

Anwaltlich geprüft - Mit Brief & Siegel


Unsere Partner-Anwälte, spezialisiert auf Medizin-, Apotheken- und Pharmarecht überprüfen die Inhalte Ihrer Webseite auf Konformität mit Berufsordnung für Ärzte (BO-Ä), Heilmittelwerbegesetz (HWG), Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Wettbewerbsrecht, Telemediengesetz, Urheberrecht und IT-Recht. Erst nach erfolgreicher Prüfung und anwaltlicher Freigabe wird Ihre Webseite veröffentlicht und erhält das Prüfsiegel.

So können bereits im Vorfeld Risiken, wie Abmahnungen durch Konkurrenten und Beschwerden bei der Ärztekammer, minimiert werden.

Insbesondere das Marketing und die Werbung in der Medizinbranche bergen zahlreiche rechtliche Hürden, die ohne fundierte juristische Kenntnisse kaum zu meistern sind. Eine Überprüfung der Inhalte, sowohl der Texte als auch der Medien wie auch Videos minimiert das Risiko, Post vom gegnerischen Anwalt in Form einer Abmahnung zu erhalten.

Unser Service, Ihre Webseite von unseren Partner-Anwälten überprüfen zu lassen kann selbstverständlich auch für bereits bestehende Seiten in Anspruch genommen werden.

Kontaktieren Sie uns, gerne lassen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zur anwaltlichen Überprüfung Ihrer Webseite zukommen.

Abmahnungen vorbeugen durch anwaltlich gepürfte Webseiten
Unsere Partner-Anwälte prüfen auf Konformität mit Berufsordnung für Ärzte (BO-Ä), Heilmittelwerbegesetz (HWG), Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Wettbewerbsrecht, Telemediengesetz, Urheberrecht und IT-Recht.